Teilnahmebedingungen

Preise:

Berliner Pilsner Brauerei GmbH, Ein Unternehmen der Radeberger Gruppe, Indira- Gandhi-Str. 66-69, D-13053 Berlin und Universal Music GmbH, Stralauer Allee 1, D- 10245 Berlin veranstalten einen Wettbewerb, den about:Berliner Contest (“Wettbewerb”). Musiker können einen oder mehrere Remixe des Werkes “Berlin – Du bist so wunderbar” während einer Bewerbungsphase nach Anmeldung unter www.spinnup.com hochladen. Nach Ablauf der Frist zur Bewerbung entscheidet sich die about:Berliner Jury (“Jury”) für einen Gewinner.
Berliner Pilsner und Universal Music bieten im Rahmen des Wettbewerbs folgende Preise an:
Ein im Rahmen des Wettbewerbs eingereichter “Berlin – Du bist so wunderbar”- Remix des Gewinners wird auf dem Musik-Compilation Album about:Berlin Vol. 18 veröffentlicht. Die about:Berlin Compilation wird von Universal Music herausgegeben. Der Gewinner stimmt der Verwendung des Gewinnersongs mit der Teilnahme an diesem Contest auf der Compilation about:berlin vol:18 durch die Universal Music GmbH zu. Hierzu wird ein non-exklusiver Lizenzvertrag im branchenüblichen Umfang geschlossen, der sich ausschließlich auf die Verwendung des Songs im Rahmen der Veröffentlichung von about:berlin vol:18 bezieht.
Weiterhin wird dem Gewinner ein Tag in einem professionellen Studio inklusive eines Selbstvermarktungs-Coachings ermöglicht.

Der Gewinner erhält außerdem 10 Kästen Berliner Pilsner Bier.
Alle Teilnehmer bekommen zudem die einjährig kostenlose Online-Distribution einer Single (1-2 Tracks) über Spinnup.
Die Preise können nicht ausgezahlt oder auf andere Personen übertragen werden.

Teilnahme:

Um an dem Wettbewerb about:Berliner teilzunehmen und gewinnen zu können, muss der Bewerber sich bei Spinnup unter www.spinnup.com kostenlos angemeldet haben und dann einen Remix des Werkes “Berlin – Du bist so wunderbar” (eine Audio Datei im WAV oder FLAC Format, 16bit (sample size), 44.1 kHz (sample rate), 1411 kbps) über Spinnup veröffentlichen. Es können sich sowohl Einzelkünstler als auch Musikgruppen bewerben.
Sobald die Veröffentlichung abgeschlossen ist, muss der Bewerber seinen Release der Jury zugänglich machen, indem er seinen Release an die Jury pushed. Das “Pushen” funktioniert durch wenige Klicks auf dem about:Berliner Jury Profil bei Spinnup, wenn der Nutzer angemeldet ist.
Für die Teilnahme muss der Track bis zum 23.07.2017 um 23:59 Uhr deutscher Zeit hochgeladen und bis spätestens zum 26.07.2017 um 23:59 deutscher Zeit an die Jury gepusht werden.
Für alle Teilnehmer gelten die Spinnup Datenschutzbedingungen und Nutzungsbedingungen.
Berliner Pilsner und Universal Music behalten sich das Recht vor, Teilnehmer auszuschließen, die sich nicht an die Teilnahmebedingungen halten.

Generell:

Bewerber, die das 18. Lebensjahr noch nicht erreicht haben, benötigen zur Veröffentlichung ihrer Musik über Spinnup und somit zur Teilnahme am Wettbewerb die ausdrückliche Zustimmung eines Erziehungsberechtigten. Das Formular zur Zustimmung ist HIER zu finden und muss bei Teilnehmern unter 18 Jahren von der / dem Erziehungsberechtigten ausgefüllt werden. Wenn das Zustimmungsschreiben nicht bis Ablauf der Bewerbungsfrist bei dem Spinnup Support eingeht, behalten sich Berliner Pilsner und Universal Music vor, den Bewerber aus dem Wettbewerb auszuschließen.
Mitarbeiter von Berliner Pilsner und Universal Music sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
Mit der Veröffentlichung des Tracks / der Tracks bestätigt der Bewerber, die Datenschutzbedingungen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Spinnup gelesen zu haben und diesen zuzustimmen.
Eine Bezahlung der Veröffentlichung einer Single (1-2 Tracks) ist nicht notwendig, solange der Bewerber dafür den Gutscheincode “aboutBerliner“ nutzt. Diese Option bietet dem Bewerber die Möglichkeit, 12 Monate lang kostenlos das Angebot von Spinnup zu nutzen. Nach Ablauf dieser 12 Monate wird die standardmäßige jährliche Gebühr von 9,99€ pro Single fällig – Spinnup weist jedoch ausdrücklich per Mail über die Fortführung hin. Um die direkte Fortführung der Veröffentlichung nach Ablauf des ersten Jahres zu gewährleisten, müssen schon bei Veröffentlichung des Release Zahlungsdetails angegeben werden – die jährliche Gebühr wird aber erst nach Ablauf des ersten kostenlosen Jahres fällig. Die Veröffentlichung des Release kann der Bewerber jederzeit und mit wenigen Klicks wieder rückgängig machen, womit auch die jährliche Zahlung automatisch eingestellt wird. Bei Fragen dazu steht jederzeit der Spinnup Support hier zur Verfügung: https://spinnup.zendesk.com/hc/de/requests/new
Spinnup haftet nicht, wenn das Hochladen des Tracks / der Tracks oder das “Pushen” an die Jury und damit die Teilnahme aus von Spinnup nicht zu vertretenen Gründen nicht funktioniert. Ebenso haftet Spinnup nicht, wenn der hochgeladene Track / die Tracks verloren gehen sollten, beschädigt, unvollständig oder in irgendeiner anderen Form nicht brauchbar ist / sind. Spinnup haftet für keinerlei technische Probleme, Hardware oder Software Fehler oder fehlende Netzwerkverbindung, die eine Teilnahme behindern oder unmöglich machen.
Berliner Pilsner und Universal Music behalten sich das Recht vor, Bewerber auszuschließen und die Preise einzubehalten, wenn diese Teilnahmebedingungen oder die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Spinnup verletzt werden.
Mit dem Einsenden eines “Berlin – Du bist so wunderbar”-Remix genehmigt der Bewerber Berliner Pilsner und Universal Music die Nutzung, Bearbeitung, Darstellung, Veröffentlichung und Kommunikation des Tracks auf den Webseiten, Social Media Kanälen und Videoplattformen von Berliner Pilsner, Universal Music, about:berlin, Spinnup, about:Berliner und anderen mit dem Wettbewerb verbundenen oder sonstigen Webseiten und Unternehmen. Alle Bewerber stimmen außerdem der Nutzung ihres Namens und des auf Spinnup hochgeladenen Bildmaterials zwecks Promotion und Kommunikation im Rahmen des Wettbewerbs zu. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass der Bewerber alle Rechte an seiner über Spinnup veröffentlichten Musik sowie 100% der Erlöse behält. Spinnup erhebt ausdrücklich keinen Anspruch auf das geistige Eigentum der Bewerber, mit Ausnahme des hier und in den Spinnup Datenschutz- und Nutzungsbedingungen Genannten.

Auswahl und Benachrichtigung des Gewinners:

1. Bewerbungsphase (30.06.2017 – 23.07.2017):
Alle Einsendungen aller Bewerber werden von der Jury geprüft.
Mit der vollzogenen Bewerbung stimmt der Bewerber zu, für den weiteren Verlauf des Wettbewerbs zur Verfügung zu stehen. Dazu zählt, im Falle des Gewinns des Wettbewerbs, auch die Bereitschaft zur Anwesenheit für eventuelle Promotion- und Marketingmaßnahmen oder der Teilnahme an einem Live Event und der öffentlichen Aufführung des Gewinner-Remix.
2. Auswahl des Gewinners (06.08.2017):
Die Jury bestimmt den Gewinner.
Der Gewinner wird von Berliner Pilsner und / oder Universal Music bekanntgegeben und unter der Email-Adresse, mit der er bei Spinnup registriert ist, benachrichtigt.
Die Bewerber stimmen zu, dass Reise- und Übernachtungskosten, die dem Bewerber im Rahmen des Wettbewerbs entstehen, vom Bewerber selbst getragen werden.
Berliner Pilsner und Universal Music behalten sich das Recht vor, den Wettbewerb nach eigenem Ermessen zu beenden oder anzupassen, wenn der Wettbewerb nicht wie oben beschrieben durchführbar sein sollte.
Wenn einzelne der oben genannten Punkte nicht rechtens oder nicht durchsetzbar sein sollten, werden sie aus diesen Teilnahmebedingungen entfernt. Die verbleibenden Punkte bleiben in diesem Fall vollständig rechtskräftig (“Salvatorische Klausel”).

Impressum

Diese Webseite wird von Spinnup Services B.V. betrieben.


Registrierung: Steuernummer: 853887834B01

Postadresse: Spinnup Services B.V., Spinnup, Gerrit van der Veenlaan 4, 3743 DN Baarn, Netherlands

Kontakt: klick hier